Studenten-Projekt zur Kritischen Rekonstruktion der Landschaft im Umland Würzburgs

Vom 21. bis 23. April haben 23 Studierende, die bei Prof. Dr. Sören Schöbel Landschaftsarchitektur regionaler Freiräume an der Technischen Universität München studieren, die Kulturlandschaft im Würzburger Norden genauer unter die Lupe genommen. Ulrike Lilienbecker hat die Gruppe betreut und auf einer Exkursion die Schönheiten, aber auch die Problempunkte im Bereich Kulturlandschaft gezeigt. Anschliessend werden … Weiterlesen Studenten-Projekt zur Kritischen Rekonstruktion der Landschaft im Umland Würzburgs

Internationale Weinverkostung im Gramschatzer Wald

Sogar 3 Japaner inklusive Dolmetscherin waren am Sonntag (22.4.) im Gramschatzer Wald dabei, als der Winzer Niels Kölbl (hauptberuflich beim Landschaftspflegeverband Würzburg tätig) die passenden Weine zu ausgewählten Baumarten kredenzte, die zuvor vom Leiter des Walderlebniszentrums, Förster Wolfang Graf vorgestellt wurden. Mal eine andere Art, sich den Wald zu erwandern, der gerade besonders schön ist … Weiterlesen Internationale Weinverkostung im Gramschatzer Wald

Traktor Konni lädt im Landesgartenschaujahr 2018 ein

Für das Landesgartenschaujahr haben die zehn Gemeinden im Würzburger Norden ein gemeinsames Veranstaltungsprogramm zusammengestellt. Unter dem Motto „Mehr als Kraut und Rüben“ wird es von April bis Oktober 2018 an jedem Wochenende einen spannenden Programmpunkt geben. Das Programmheft bekommen Sie in Ihrer Gemeindeverwaltungi, m Internet unter http://mehr-als-kraut-und-rueben.de/ mit den Details zu allen Veranstaltungen oder direkt hier als PDF-Dokument … Weiterlesen Traktor Konni lädt im Landesgartenschaujahr 2018 ein

Neues kurz vor Jahresschluss

Im November ist noch einiges passiert, über das wir Sie noch kurz informieren möchten, bevor das Jahr bald zu Ende geht. LEADER-Förderbescheid eingetroffen Jetzt können wir mit der Mehr-als-Kraut-und-Rüben-Tour endlich loslegen: Ende November ist der Förderbescheid von LEADER per Post in Bergtheim eingetroffen. Richtig los geht es dann im Januar, da die Terminkalender vor Weihnachten … Weiterlesen Neues kurz vor Jahresschluss

Erfolgsmodell: Ein Jahr „Allianz Würzburger Norden“ e.V. im Würzburger Norden

Im Würzburger Norden klappt die Zusammenarbeit der zehn Gemeinden und die Integrierte ländliche Entwicklung (ILE) hat sich als ein wichtiges Instrument erwiesen, um den nördlichen Teil des Landkreises entscheidend voran zu bringen. Dieses positive Fazit konnte beim einjährigen Jubiläum des Allianz-Vereins am 8. November im Sportlerheim von Oberpleichfeld klar gezogen werden. Und es zählt besonders, … Weiterlesen Erfolgsmodell: Ein Jahr „Allianz Würzburger Norden“ e.V. im Würzburger Norden

Einladung zu „Ein Jahr Allianz Würzburger Norden e.V.“

Die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister laden herzlich zur öffentlichen Mitgliederversammlung am Mittwoch, den 8. November 2017 um 19:00 Uhr im Sportlerheim Oberpleichfeld, Am Rothweg 5 ein. Auf der Tagesordnung steht: Begrüßung Informationen und Austausch zum Stand der kommunalen Projekte Informationen und Austausch zum Stand der regionalen Projekte Ausblick auf 2018 20:30 bis 21:00 Uhr: Mitgliederversammlung nach … Weiterlesen Einladung zu „Ein Jahr Allianz Würzburger Norden e.V.“

Dank an Bürgermeister Ernst Joßberger

Nach zwölf Dienstjahren geht Bürgermeister Ernst Joßberger jetzt in Ruhestand. Bei seiner letzten Sitzung der Lenkungsgruppe der kommunalen Allianz, die am 20. September im Feuerwehrhaus von Güntersleben stattfand, haben die Bürgermeister-Kolleginnen und -Kollegen sein großes Engagement für den Würzburger Norden gewürdigt und ihm zur Erinnerung einen Korb vollgepackt mit Spezialitäten aus den neun Gemeinden überreicht: … Weiterlesen Dank an Bürgermeister Ernst Joßberger

Musterfeld für Karottenanbau für die Schleppschlauchtechnik und nächstes Treffen der AG Wasser & Boden am 7. November

Am 18. September trafen sich die Technikinteressierten an der Schleppschlauchtechnik im Sportlerheim in Oberpleichfeld. Gemeinsam mit Dr. Wolfang Patzwahl von der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf wurde überlegt, ein Musterfeld für den Karottenanbau auszuwählen, wo alte (Großregner Wagner) und neue Technik (Schleppschlauchtechnik Beinlich) gegenübergestellt und praktisch erforscht werden können. Der Biohof Konrad aus Hausen will dafür ein Feld … Weiterlesen Musterfeld für Karottenanbau für die Schleppschlauchtechnik und nächstes Treffen der AG Wasser & Boden am 7. November