Vom Korn zum Brot

Echtes, traditionell hergestelltes Brot liegt wieder im Trend. Doch hätten Sie gewusst, dass eines der bedeutendsten Bäckereimuseen Deutschlands in Rimpar steht? Am Samstag, den 7. Juli hat uns Edwin Hamberger fachkundig eine historische Backstube, einen Bäckerladen um 1900 und wertvolle Exponate zur Zunftgeschichte gezeigt. Zum ersten Mal gab es im Museum auch selbstgebackenes Brot zu verkosten.

EIP-Agri-Projekt wird jetzt konkret – Beteiligung noch bis 6. Juli möglich

Auf reges Interesse stieß die Informationsveranstaltung zur Vorbereitung des EIP-Agri-Projektes am 27. Mai im Bürgersaal Untereisenheim. 15 Landwirten und weiteren Teilnehmern konnte Dr. Wolfgang Patzwahl nun nach dem vorherigen Treffen Anfang Juni genauere Ausführungen über das mögliche Innovationsprojekt geben, das bis Ende Juli zur Förderung von Europäischen Innovationspartnerschaften beim Bayerischen Landwirtschaftsministerium eingereicht werden soll. Dabei … Weiterlesen EIP-Agri-Projekt wird jetzt konkret – Beteiligung noch bis 6. Juli möglich

Mühlenradtour am Pfingstmontag

Am Pfingstmontag war Deutscher Mühlentag. Da stand im Würzburger Norden eine wunderschöne Fahrradtour auf dem Programm, bei der die Mühlen in Estenfeld, Kürnach, Mühlhausen, Maidbronn und Rimpar abgeklappert wurden. Los ging es um 11:00 Uhr an der Weißen Mühle in Estenfeld, wo Frau Bürgermeisterin Rosi Schraud eine Einführung gab. In Kürnach hat dann Bürgermeister Thomas Eberth … Weiterlesen Mühlenradtour am Pfingstmontag

Im Namen der Rose

Eine schöne Rosenausstellung inklusive Rosenhochzeit konnte am 9. Juni bei der Gärtnerei Wolz in Estenfeld besichtigt werden. Mit dabei waren auch die beiden Brüder der Baum- und Rosenschule Hornung, Bernhard Strümper und Bürgermeisterin Rosi Schraud, die spannende Deteils über das historische Rosendorf Estenfeld zu berichten wusste.

Innovationen in der Landwirtschaft im Würzburger Norden – Verein „Wasser & Boden“ will sich am 28. Juni als Operationelle Gruppe gründen

Die Chance, dass die Landwirte im Würzburger Norden vielleicht bald verstärkt auf eine Unterstützung bei der Einführung innovativer wassersparender und bodenschonender Bewirtschaftung setzen können, ist nach dem Treffen der Arbeitsgruppe „Wasser & Boden“ ein Stück weit größer geworden. Die neun Teilnehmer, die am 6. Juni im Rathaus in Untereisenheim zusammen kamen, wollen dazu das Instrument … Weiterlesen Innovationen in der Landwirtschaft im Würzburger Norden – Verein „Wasser & Boden“ will sich am 28. Juni als Operationelle Gruppe gründen

Trachtenkaffee in Prosselheim

Auf reges Interesse der vielen Besucher stießen die schönen Trachten und Tücher der reichen Bäuerinnen, die am Muttertag (13. Mai) beim Kaffeekränzchen in Prosselsheim gezeigt und vorgeführt wurden. Außerdem konnten ein kompletter Schulraum, die Ausstellung "Waschtag" sowie historische Fotos aus der Gemeinde ausgiebig studiert werden. Zum Brauchtum gehören auch die "Pfeffernüß", die nach altem Hausrezept … Weiterlesen Trachtenkaffee in Prosselheim