EIP-Agri-Projekt wird jetzt konkret – Beteiligung noch bis 6. Juli möglich

Auf reges Interesse stieß die Informationsveranstaltung zur Vorbereitung des EIP-Agri-Projektes am 27. Mai im Bürgersaal Untereisenheim. 15 Landwirten und weiteren Teilnehmern konnte Dr. Wolfgang Patzwahl nun nach dem vorherigen Treffen Anfang Juni genauere Ausführungen über das mögliche Innovationsprojekt geben, das bis Ende Juli zur Förderung von Europäischen Innovationspartnerschaften beim Bayerischen Landwirtschaftsministerium eingereicht werden soll. Dabei … Weiterlesen EIP-Agri-Projekt wird jetzt konkret – Beteiligung noch bis 6. Juli möglich

Innovationen in der Landwirtschaft im Würzburger Norden – Verein „Wasser & Boden“ will sich am 28. Juni als Operationelle Gruppe gründen

Die Chance, dass die Landwirte im Würzburger Norden vielleicht bald verstärkt auf eine Unterstützung bei der Einführung innovativer wassersparender und bodenschonender Bewirtschaftung setzen können, ist nach dem Treffen der Arbeitsgruppe „Wasser & Boden“ ein Stück weit größer geworden. Die neun Teilnehmer, die am 6. Juni im Rathaus in Untereisenheim zusammen kamen, wollen dazu das Instrument … Weiterlesen Innovationen in der Landwirtschaft im Würzburger Norden – Verein „Wasser & Boden“ will sich am 28. Juni als Operationelle Gruppe gründen

Musterfeld für Karottenanbau für die Schleppschlauchtechnik und nächstes Treffen der AG Wasser & Boden am 7. November

Am 18. September trafen sich die Technikinteressierten an der Schleppschlauchtechnik im Sportlerheim in Oberpleichfeld. Gemeinsam mit Dr. Wolfang Patzwahl von der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf wurde überlegt, ein Musterfeld für den Karottenanbau auszuwählen, wo alte (Großregner Wagner) und neue Technik (Schleppschlauchtechnik Beinlich) gegenübergestellt und praktisch erforscht werden können. Der Biohof Konrad aus Hausen will dafür ein Feld … Weiterlesen Musterfeld für Karottenanbau für die Schleppschlauchtechnik und nächstes Treffen der AG Wasser & Boden am 7. November

Der Boden als Wasserspeicher, Umfrage zum zukünftigen Wasserbedarf und Beregnung mit Schleppschläuchen vorgestellt

Zweites Treffen der Arbeitsgruppe „Wasser & Boden“ Wie der zukünftige Wasserbedarf in der Region ermittelt werden kann, warum der Boden als Wasserspeicher wichtig ist und wie eine wassersparende Beregnung mit Schleppschläuchen funktioniert, waren beim zweiten Treffen der Arbeitsgruppe „Wasser & Boden“ die Hauptpunkte. Um bei der Frage, ob eine Wasserentnahme aus dem Main als Alternative … Weiterlesen Der Boden als Wasserspeicher, Umfrage zum zukünftigen Wasserbedarf und Beregnung mit Schleppschläuchen vorgestellt

Einladung Arbeitsgruppe „Wasser & Boden“ am 16. August 2017

um 19:00 Uhr im Mehrzweckraum Willi-Sauer-Halle in Bergtheim Wie bei unserem Treffen in Hausen vereinbart, möchten wir Sie sehr herzlich zum nächsten Treffen der Arbeitsgruppe einladen. Folgende Tagesordnung ist geplant: Begrüßung Festlegung einer Vorgehensweise, wie wir den Wasserbedarf der Zukunft ermitteln wollen Dr. Wolfgang Patzwahl: Der Wasser als Bodenspeicher Vorstellung neuer Bewässerungstechnik durch die Firma … Weiterlesen Einladung Arbeitsgruppe „Wasser & Boden“ am 16. August 2017

Für die nächste Generation überlegen und handeln

Arbeitsgruppe „Wasser & Boden“ will zukunftsweisende Bewässerungs- und Bewirtschaftungsmethoden ausprobieren An der komplexen Wasserfrage, und wie sie in Zukunft gemeinsam von den Kommunen und den Landwirten in der Region angegangen und gelöst werden kann, bleibt der Würzburger Norden intensiv dran. Als Ergänzung zur Initiative Grundwasserschutz haben am 5. Juli über 50 Teilnehmer eine Arbeitsgruppe „Wasser … Weiterlesen Für die nächste Generation überlegen und handeln